Synchronisation von Löschvorgängen (Litlink-Litlinkweb)

Ab Litlink V4.5 kann das Löschen von Datensätzen auf andern Rechnern nachvollzogen werden. Dazu müssen Sie Ihren Datenbestand  mit Litlinkweb synchronisieren und bei den Einstellungen von Litlink Löschen erlauben.
Dies ist der Ablauf:

Löschen von einem Datensatz in Litlink auf Rechner A:

  1. löscht diesen Eintrag, sowie abhängige Karteikarten, Filereferenzen und Projekteinträge sowie die Verknüpfungen zu Autoren, Titeln etc. Beachten Sie, dass ein Autor oder ein Sammelband erst gelöscht werden kann, wenn keine Titel mehr zugeordnet sind.   
  2. Synchronisation mit Litlinkweb: löscht alle Datensätze, die auf dem Rechner A gelöscht wurden und schreibt eine Liste der IDs, die zu löschen sind.
  3. Synchronisation von Rechner B mit Litlinkweb; im Synchronisatiosprozess erhält der Rechner B eine Liste der IDs, die zu löschen sind. Die Datensätze mit den entsprechenden IDs werden auf dem Rechner B gelöscht.

Löschen von einem Datensatz in Litlinkweb:

  1. löscht diesen Eintrag, sowie abhängige Karteikarten, Filereferenzen und Projekteinträge sowie die Verknüpfungen zu Autoren, Titeln etc. Beachten Sie, dass ein Autor oder ein Sammelband erst gelöscht werden kann, wenn keine Titel mehr zugeordnet sind.  
  2. Synchronisation mit Rechner A oder B wie oben Punkt B


Beachten Sie bitte: falls Sie auf einem Rechner oder in Litlinkweb einen Datensatz wieder erzeugen durch einen Austausch mit einem anderen User ( via Transfermodul oder Exchange in Litlinkweb) wird der Löschauftrag aufgehoben, das heisst, die ID wird aus der Löschtabelle entfernt.