Grundkurs

Der Einführungskurs führt in die Benutzung des Programms ein, erläutert die Architektur der vernetzten Datenbestände und zeigt, wie vor allem Geistes- und KulturwissenschaftlerInnen mit ihrer grossen Vielzahl von Text- und Bildmaterialien effizient arbeiten können. Die Grundfunktionalitäten der Datenbank werden anhand von Übungen aufgezeigt. Ziel des Kurses ist es, dass die KursteilnehmerInnen diese Grundfunktionalitäten selbständig beherrschen können. Im Einzelnen werden folgende Features von Litlink im Kurs speziell thematisiert: Setup (individuelle Konfiguration), Backup, Verschlagwortung (Verknüpfung von Daten), Speichern von Daten lokal, Aufnahme von Online-Daten, Projekterstellung mit Kapitelstruktur, Zuordnung von Daten zu Projekten, einfacher Datenexport in eine Datei. Die Formatierung des Daten-Outputs (Zitierformen) sowie die diversenen Exportmöglichkeiten werden im Vertiefungskurs thematisiert.

 

Lernziele des Kurses:

  1. Kenntnis der wichtigsten Bestandteile und Funktionsweisen von Litlink
  2. Aufnahme, Verarbeitung und Verknüpfung von Daten in einem Forschungsprojekt und Datenausgabe


Wichtige Vorbemerkungen:

  • Einzelne Datenbanken (also z.b. „Titel“) werden in Litlink ab Version 4.2 „Module“ genannt
  • In Litlink eingetragener Inhalt wird sofort gespeichert
  • Spezielle Befehle: Liste/Einzelansicht: Standardmässig wird in Litlink die Vollansicht eines einzelnen Datensatzes angezeigt (vgl. Abb. S. 5). Mit dem Befehl „Liste“  (linke Spalte, vgl. Abb. S. 5) gibt es jedoch die Möglichkeit, die aufgerufenen Datensätze in einer Liste anzuzeigen. Um von der Liste wieder in die Vollansicht zu wechseln, kann man auf einen beliebigen Listeneintrag klicken.
  • Status: FileMaker zeigt im „Status“ den aktuellen Datensatz, die Anzahl aufgerufener Datensätze (z.B. über eine Suche) sowie die Gesamtanzahl vorhandener Datensätze (Beispiel: Status ist: 3 von 37 aus 933 = Momentan wird der dritte Datensatz von 37 aufgerufenen Datensätzen von insgesamt 933 Datensätzen angezeigt). Wichtig: Nicht alle Module sind miteinander verknüpft. Verknüpft sind: Titel, Archivalie, Bilder, AV-Medien, Websites, Objekte. Alle anderen Datenbanken stehen für sich allein
  • Befehl alle aufrufen: Über den Befehl „alle aufrufen“  werden alle Datensätze, die im jeweiligen Modul vorhanden sind, aufgerufen
  • Die Suche nach Datensätzen geht nicht über alle Datenbanken. Verknüpft sind: Titel, Archivalie, Bilder, AV-Medien, Websites, Objekte. Alle anderen Module müssen getrennt durchsucht werden. Empfehlung: Die erweiterten Suchfunktionen verwenden.