Aufnahme von bibliografischen Daten lokal/online (Titel-Datenbank)

Die Titeldatenbank ist das Herzstück von Litlink und die meistgebrauchte Datenbank. In der Regel wird diese Datenbank für die Aufnahme von bibliografischen Angaben eingesetzt. Eine gleiche Funktion erfüllt jedoch auch die Periodika-Datenbank. Für die Aufnahme von bibliografischen Daten wird zudem Personendatenbank benötigt: Für  jeden Autor wird ein Datensatz angelegt. Dies wird empfohlen, weil so alle dem gleichen Autor zugeordneten Datensätze miteinander automatisch verknüpft werden (gilt auch für Co-Autoren oder Herausgeber).

 

Bemerkungen zur Datenaufnahme:

  • Erster Datensatz: Falls die Datenbanken noch leer sind bzw. noch kein Datensatz aufgenommen wurde, erscheint eine leere Maske, die aber keinen leeren Datensatz darstellt, sondern inaktiv ist. Um einen Datensatz zu erstellen den Button „Neu / Verknüpfung“ der Aktionsbuttons benutzen. Leider ist es nicht möglich, den ersten Datensatz übers Web aufzunehmen.
  • Neuer Datensatz lokal/online aufnehmen: Grundsätzlich kann man Daten von Hand neu anlegen (Button „Neu / Verknüpfung“), in der Regel und im Falle von aktiver Internetverbindung wird das Anlegen eines Datensatzes via Übername der Daten aus dem Web empfohlen, mittels integriertem Browser (Reiterkarte „Web“, von jedem beliebigen Datensatz, jedoch von der richtigen Datenbank (je nach Ziel-Datensatz der aus dem Web geholt werden soll) aus ansteuerbar,  vgl. Abb. vorige Seite)
  • Aufnahme des Autors: Sofern ein Autor vorhanden ist, muss zuerst der Autor aufgenommen werden, bevor ein Datensatz erstellt werden kann.
  • Verlinkung mit anderen Datenbanken: Grundsätzlich kann jede Verlinkung zu anderen Datenbanken (Autor, Titel etc. pp.) noch nachträglich gelöst oder neu verknüpft werden (über Aktionsbuttons beim entsprechenden Feld; vgl. Abb. vorige Seite).

 

Wichtig: Artikel/Aufsätze in Sammelbänden, Zeitschriften etc. können nicht online aufgenommen werden. Zuerst muss die übergeordnete Publikation (Sammelband, Zeitschrift) aufgenommen werden (dies kann übers Web geschehen). Dann Button „Neu“ bei der entsprechenden übergeordneten Publikation wählen, Option „Aufsatz zum Sammelband“ bzw. (wenn es sich um einen Zeitschriftenartikel oder um einen Zeitungsartikel o.ä. handelt) „Neu - Aufsatz“.