Über Litlink

Litlink ist ein leistungsstarkes Wissensmanagement-Programm für Geschichts-, Kultur- und Sozialwissenschaften. Das Programm ermöglicht die differenzierte und detaillierte Verwaltung und Verknüpfung von Daten zu

  • Literatur (Monographien, Sammelbände, Zeitschriften-Aufsätze, Werkausgaben, alte Drucke...)
  • Archivalien (Akten, Briefe und Briefwechsel, Tagebücher, Rechtsquellen, etc.)
  • Bilder (in allen Varianten und Formen)
  • Personen (AutorInnen, historische Personen, Körperschaften,  Personennetzwerke)
  • Periodika (Zeitungen, Zeitschriften, Reihen)
  • AV-Medien (Tonträger, Videos, Filme)
  • Web-Seiten (mit Quell-Text)
  • Ereignisse (vom Geburtstag bis zur Französischen Revolution…)
  • Orte (identifiziert und visualisiert über GIS-Daten)
  • Dinge (Artefakte aller Art)

und organisiert die Daten u.a. über Karteikarten und Projekte. Litlink stellt die Daten in assoziativer Weise dar, zeigt vielfältige Verbindungen und Verknüpfung zwischen den Daten auf einen Blick, erlaubt die Organisation des Arbeitsprozesses bis hin zum Verfertigen von Rohtexten im Rahmen von „Projekten“ und ermöglicht die Darstellung und den Export der Daten in einer grossen Zahl von unterschiedlich formatieren Zitierformen.

Alle Litlink-Daten lassen sich laufend mit Daten aus dem Internet abgleichen; bibliographische Daten können direkt aus Bibliothekskatalogen übernommen werden. Zudem erlaubt litlinkweb die Synchronisation der lokalen Daten mit einer persönlichen Web-Applikation, so dass auf dem Web oder lokal mit Litlink gearbeitet werden kann.

Litlink wurde entwickelt von Philipp Sarasin, Historisches Seminar der Universität Zürich, Peter Haber, Historisches Seminar der Universität Basel, und Nikolaus Busch, Uster/ZH. Das Programm wird laufend weiterentwickelt.

Litlink ist gratis und läuft unter Windows und Mac-OS. Das Programm lässt sich auf Deutsch, Englisch und Französisch verwenden.

 

user-Echo„Fantastisches Literaturverwaltungsprogramm! Für die Arbeit an längeren Hausarbeiten im Bereich der Geisteswissenschaften ‒ insbesondere für historische Arbeiten ‒ eine geniale Hilfe. Verschlagwortung und Vernetzung sind nach kurzer Einarbeitungszeit nicht mehr wegzudenken vom Arbeitsprozess..." (http://www.free-mac-software.com/litlink/ [26.3.2008])

Weitere Stimmen zu Litlink